Entwickeln mit Visual Studio Code - Start Seite

ssh client installieren + konfigurieren (Windows als Client)

Zuletzt hatte ich das Problem, dass ich keinen „gescheiten“ SSH Client auf meinem Windows 10 Version 1709 PC hatte. Das habe ich dann dank folgender Seite lösen können Need an SSH client on Windows? Don't use Putty or CygWin...use Git

Folgendes habe ich beachtet:

  1. Aktuellste Version von Git herunterladen git
  2. installieren (:!: Sinnvoll machen)
  3. Wenn es installiert ist nach dem Verzeichnis/Ablageort suchen:
    1. In einer cmd/terminal/eingabeaufforderung
      C:\>where git
      C:\Users\<BENUTZER>\AppData\Local\Programs\Git\cmd\git.exe

      eingeben. Bei mir war das Ergebnis C:\Users\<BENUTZER>\AppData\Local\Programs\Git\cmd\git.exe

  4. In den Umgebungsvariablen habe ich dann der Variable Path den Pfad C:\Users\<BENUTZER>\AppData\Local\Programs\Git\usr\bin hinzugefügt.
  5. Abmelden und neu anmelden

  6. Nach der neuen Anmeldung prüfen ob das alles geklappt hat und ssh jetzt verwendet werden kann
    C:\>where ssh
    C:\Users\<BENUTZER>\AppData\Local\Programs\Git\usr\bin\ssh.exe

Auf eigenem (local) entwickeln und remote (server) laufen lassen

Hierzu gibt es diese Seite Remote Development using SSH

Ich habe auf dem Remote server das Problem, dass ich eine andere git version benötige als die vom OS gelieferte. Hier ein potentieller Lösungsansatz. Was ich in meinem konkreten Fall gemacht habe. FIXME

Es scheint zu sein, dass die Variable git.path nicht wirklich funktioniert. Auf jeden Fall geht es wenn man dem Benutzer in seiner Standard shell [csh=~/.cshrc, bash=~/.bashrc] die PATH Variable entsprechend anpasst dass das gewünschte git an erster stelle kommt.

Der vscode Server muss vollständig gelöscht werden und mit den richtigen Umgebungsvariablen zu starten.

„Alle vscode prozesse killen“

[DeinBenutzer@remoteHost]$ rm -rf ~/.vscode-server/

Dann erst wieder das VSCode mit dem remote-ssh starten.

Beispiele

.cshrc
#!/bin/csh
#Source the git>=2
if ( -f /opt/rh/rh-git29/root/usr/bin/git ) then
  echo Setting higher git version
  setenv PATH /opt/rh/rh-git29/root/usr/bin\:$PATH
endif

fehleranalyse

Falls es mal Probleme mit der Umgebung gibt kann, nach dem die Verbindungaufgebaut wurde, mit diesem Befehl getestet werden 1)

$SHELL -ilc '~/.vscode-server/bin/<MitDerAktuellenVersionAustauschen>/node -p "JSON.stringify(process.env)"'
 
Beispiel:
  $SHELL -ilc '~/.vscode-server/bin/b37e54c98e1a74ba89e03073e5a3761284e3ffb0/node -p "JSON.stringify(process.env)"'

Temporäres Verzeichnis ausschließen

Bei einem meiner Programme mit 'MOPatch' hatte ich das Problem, dass es ein temporäres Verzeichnis mit tausenden Dateien angelegt hat. Diese Verzeichnis wurde in der Laufzeit-Umgebung erstellt. Das hatte zu folge, dass VSCode dieses überwacht hat und mit dem synchronisieren nicht hinterher gekommen ist.
Um das zu beenden gibt es den Artikel auf der Seite "Visual Studio Code is unable to watch for file changes in this large workspace" (error ENOSPC)

Das bedeutet in meinem Fall:
ich habe unter „Einstellungen“ im VS Code nach „Watcher Exclude“ gesucht und dann den Pattern **/mopatch-*/** eingegeben. Danach hat es diese Verzeichnis ignoriert.

watcher exclude settings


Cookies helfen bei der Bereitstellung von Inhalten. Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden. Außerdem bestätigen Sie, dass Sie unsere Datenschutzerklärung gelesen und verstanden haben. Wenn Sie nicht einverstanden sind, verlassen Sie die Website. Weitere Information